Mut zur Veränderung! | WIRTZ

Mut zur Veränderung!

Das Wohlbefinden der Azubis in den Fokus gerückt!

Wenn man als 132-jähriges Traditionsunternehmen mit der Zeit gehen und junge Menschen gewinnen will, muss man auch bereit sein, Veränderungen umzusetzen. Und wenn sich in den letzten Jahren einiges geändert hat, dann der Umgang und die Kommunikation innerhalb einer Ausbildung! Wir haben uns dieser Herausforderung gestellt und mit Lena Bendel, 22 Jahre, eine eigene Ausbildungs-Beauftragte ins Leben gerufen. Mit ihren jungen Jahren hat Lena bereits die Ausbildereignung bestanden und weiß, wovon sie spricht – denn sie hat selbst Ihre Ausbildung bei uns im Unternehmen abgeschlossen und wurde in der Finanzbuchhaltung in Vollzeit übernommen – ein idealer Vermittler zwischen Ausbildung, Ausbilder und der Geschäftsführung.

Echt was Neues: der eigene Azubi-Jour Fixe

Im monatlichen Azubi-Jour Fixe nehmen sich alle Abteilungsleiter, alle Ausbilder sowie die Geschäftsführung Zeit, um über die neusten Fortschritte zu berichten. Wir geben uns Feedback, diskutieren Ideen, ergreifen Maßnahmen und überprüfen diese auf ihre Wirksamkeit. Das gemeinsame Ziel: allen eine ideale Ausbildung zu ermöglichen. U.a. auch mit einer anonymen Azubiumfrage zum Wohlbefinden während der Ausbildung.

So wird regelmäßig und gemeinsam an der Ausbildungsqualität gearbeitet. Dazu gehören auch wiederkehrende Azubi-Events. Ganz unkompliziert und auf Kosten des Unternehmens veranstalten wir für unseren Nachwuchs immer wieder gemeinsame Events, wir nennen das „einfach mal zusammen essen gehen“! Hier stellen sich die Neuen vor, man tauscht sich aus und kann sich in gemütlicher Atmosphäre einfach besser kennenlernen. Darüber hinaus hat sich die Mischung aus gemeinsamen Ausbilder-Gesprächen sowie vertrauensvollen Einzelfeedbacks alleine mit der Ausbildungs-Beauftragten ausgezahlt und sind mehr als gefragt.

Wir leben nach dem Motto: Lust auf Leistung – auch in ganz Europa

Leistungsstarken Auszubildenden stehen auch die europäischen Austauschprogramme wie z. B. „Erasmus+“ offen – zuletzt erlebte unsere kaufmännische Auszubildende eine zweiwöchige Reise nach Schottland. Lust auf Leistung – Für gute schulische oder praktische Leistungen erhalten unsere Auszubildenen Prämien als Anreiz. Darüber hinaus fördern wir duale Ausbildungen.

Unser Konzept für eine erfolgreiche Ausbildung mit klaren Aufstiegschancen

Begründet in der eher einzigartigen Ausrichtung von Wirtz in Kombination mit unseren Berufsbildern und gepaart mit dem demographischen Wandel mussten neue Ausbildungskonzepte entwickelt und genau auf die jeweiligen Anforderungen zugeschnitten werden. Das Stichwort „Individualität“ steht für uns hierbei im absoluten Mittelpunkt. Schon die Auswahl der potenziellen Auszubildenden (m/w/d) erfolgt auf individuellem Wege.

Wir investieren viel Zeit und Liebe in die Inhalte und Organisation branchenkonformer Azubimessen und Berufsinformationstage. Dazu gehören beispielsweise mit den Vornamen der teilnehmenden Schüler personalisierte Directmailings und speziell angefertigte Videos aus den Produktionsbereichen – für den perfekten Vorgeschmack auf die zukünftigen Ausbildungsmöglichkeiten.

Im zweiten Schritt bieten wir interessierten Schülerinnen und Schülern individuell zugeschnittene Praktika an, die je nach Neigung und Interesse aus dem technischen oder kaufmännischen Bereich gewählt werden können. Am Ende der Praktika steht ein ausführliches Feedbackgespräch mit dem Ziel passende Kandidatinnen und Kandidaten für eine weitere Zusammenarbeit in Form einer Ausbildung zu begeistern. Nach dem individuellen MailingLiebe-Praktikum ist der/die Auszubildende in der Lage, medientechnische Prozesse im Grundsatz zu verstehen und mit dem neu erlernten Rüstzeug aktiv mitzuarbeiten.

Wir bilden Fachkräfte für die Zukunft aus – und für uns!

Bei guten Leistungen machen wir allen unseren Auszubildenden zum Ende der Ausbildung ein Übernahmeangebot – bei sehr guten Leistungen sogar bereits nach der Zwischenprüfung. Somit konnten wir seit 2013 alle Auszubildenden ins Angestelltenverhältnis übernehmen. Auch in diesem Jahr haben wir alle drei Azubis frühzeitig übernommen. WIRTZ bildet ganz klar für das eigene Unternehmen aus – denn wir möchten unsere Fachkräfte von morgen schon heute an uns binden. Wir sind Spezialisten und bilden solche auch aus und dies in sehr familiärer Atmosphäre, mit Herz und Liebe zum Detail.

Willkommen in der MailingLiebe® Familie! Der Einsatz und die Fürsorge unserer Mitarbeiter machen sich auch auf beiden Seiten bemerkbar! 16 unserer 102 Angestellten waren vor Jahren selbst Auszubildene bei Wirtz – rechnet man die Jahre der Betriebszugehörigkeit der 16 Auszubildenen zusammen, kommen wir auf ganze 215 Jahre – Wahnsinn! Insgesamt sind die 102 Wirtz-Mitarbeiter bereits 965 Jahre alt! 🙂

Unser Geheimrezept: stetige Entwicklung und gleiche Aufstiegschancen für alle. So bieten wir alle offenen Stellen, auch auf Leitungsebene, immer zunächst intern an. Unser Sebastian Henning ist hierfür ein perfektes Beispiel. Nach 21 Jahren beginnend mit einer Ausbildung als Buchbinder legte er einen Traumwerdegang hin und ist mittlerweile Prokurist und Technischer Leiter der Firma. Darauf sind wir richtig stolz!

Dann melde Dich bei Sebastian Henning unter der shenning@wirtz-druck.de. Wir freuen uns auf Dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close
Close
Sign in
Close
Cart (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Close